TFG 80 Buxtehude - Die Legende lebt! - 35 Jahre Tipp-Kick in Buxtehude!
Aktuell

Termine

Newsarchiv

Mitspielen

Teams

Turniere

Tore & Punkte

Mediathek

Presse

Kontakt & Impressum

Gästebuch

Links
Tipp-Kick?

Regeln

So wird's gemacht

Die Regeln in Kurzform

Ein Spiel dauert 2 x 5 Minuten

Der Ball muss beim Anspiel den Anstoßkreis verlassen.

In der Halbzeit werden die Seiten gewechselt. Wer in der 1. Halbzeit mit Weiß spielte, spielt nun mit Schwarz und umgekehrt.

Jede Mannschaft besteht aus einem Kicker und einem Torwart. Je nach Spielsituation können bis zu 4 verschiedene Kicker (z.B. mit unterschiedlichen Schussbeinen) eingesetzt werden. Auf dem eigentlichen Spielfeld ist jedoch nur 1 Kicker erlaubt. Mögliche Wechselspieler müssen außerhalb des Spielfeldes abgelegt werden.

Der Ball darf nicht geschoben werden.

Der Torwart kann jeden Ball abwehren. Nur er darf den Ball schieben und auf die eigene Farbe drehen.

Es darf von jeder beliebigen Position aus direkt auf das gegnerische Tor geschossen werden. Ausnahmen sind Anstoß, Einschuss und Abstoß!

Bei der Verteidigung muss der Kicker mindestens 2 Kickerlängen entfernt vom Ball aufgestellt werden.

Der abwehrende Kicker darf immer auf die Strafraumlinie gestellt werden, auch wenn der Abstand des Balles bis zur Strafraumlinie weniger als 2 Kickerlängen beträgt. Ausnahme: Der Ball berührt bereits die Strafraumlinie und liegt auf der Farbe des Angreifers. Dann muss der Abwehrspieler weggenommen werden.

Freistoß gibt es:

- bei Handspiel außerhalb des Strafraums.

- wenn der Ball bei gegnerischer Farbe gespielt wird.

- wenn der Ball bei Anspiel/Abschlag nicht aus dem Anstoßkreis/Strafraum gespielt wird.

- wenn der Abstand von 2 Kickerlängen bei der Abwehr nicht eingehalten wird.

Beim Freistoß müssen vom Verteidiger 3 Kickerlängen Abstand eingehalten werden.
Die ausführlichen DTKV-Spielregeln sind etwas umfangreich und können hier heruntergeladen werden.